1979

Meine Eltern hatten sich ca. 1975 getrennt. 4 Jahre später fahre ich mit meinem Mütterlein als 14-jähriger in den Urlaub nach Olang. Mit dabei ist eine 4 köpfige Vorzeigefamilie. Alle sind blond und gut gelaunt. Die Kinder sind ordentlich gestriegelt und lächeln fröhlich für die Skipassfotos. Sie sind auch bestimmt nett, aber ich finde das […]

Das war 2017

2016 hat die Fotolatte (Rammstein/Südamerikatour Seeed) sehr sehr hoch gelegt. Kann man nicht mal eben toppen. Trotzdem war 2017 ein ganz tolles Jahr. Hier aus jedem Monat eins… naja, stimmt nicht ganz. Aber es sind 12. Berlin Based 4 – Wenn ich dieses Jahr die Seeedboys nicht alle zusammen auf die Linse bekomme, dann eben […]

Negative digitalisieren Teil 2

Stimmt ja. Meine Freundin hat doch noch ne Canon rumfliegen. Ist ne olle 1000D (Cropsensor). So kurz vor Elektroschrottstatus. Objektive habe ich kurz die Kitlinse ausprobiert. Selbige mittels Retroadapter umgekehrt an die Kamera geschnallt. Kommste wesentlich näher an das Negativ dran. Ergebnis gefällt mir aber nicht, da die Ränder sehr mau sind. Dann flog in […]

Negative digitalisieren mit der Leica Q

Negative scannen. Nicht gerade mein Liebligshobby. Es dauert ewig und die Qualität von dem ollen Canoscan 8800f ist eher low. Man kann die Negative auch abfotografieren. Auch wenn das in diesem Fall ein schwacher Kompromiss ist. Zur Verfügung steht mir momentan nur die Leica Q. Die hat bekanntlich eine Makrofunktion. So stehts auf dem Papier. […]

Cosmo oldschool

Unscharf, körnig, schwarzweiss. So wie früher. Alte Kamera mit altem Objektiv und frischer Film. Das Konzert von Cosmos Funkjam war alles andere als unscharf. Bilder aus dem Birdland in Hamburg. Für Kamerageeks: Leica M3 (1966), Summicron 50mm f2 Rigid (1957) und 2017er Kodak TriX in Xtol zuhause entwickelt und mit Canoscan 8800f digitalsiert. Leider habe […]

Youtube Kanal Empfehlung

Moin Leute, ja, analog, Film, selber machen. Ende Oktober werde ich wieder für ca. 5 Monate gen Süden reisen. Da ist weit und breit kein Labor in der Nähe. Hier in Hamburg lasse ich meine Filme bei dem guten Mann in der Fruchtallee entwickeln. Nach einer Stunde und 5 Euro weniger in der Geldbörse ist […]

First Roll Cinestill 800T

„Schwarz-Weiß ist einfach!“ – Oliviero Toscani Ich bin momentan ein wenig auf Kriegsfuß mit den digitalen Farben. Auf Dauer sollen 2 Filme her. Einer für Konzerte und Kunstlicht, der andere für Tageslicht und Hauttöne. Nun ist also die erste Rolle Cinestill 800T entwickelt. Tungsten = Kunstlicht. Ein teurer Film. Lohnt er sich? Ich kann es […]

Ohne Belichtungsmesser fotografieren

Brauche ich überhaupt einen Belichtungsmesser? Antwort: Ein ganz klares Jaein! Als ich mich letztes Jahr für eine analoge Leica interessierte, war meine Meinung noch: Niemals ohne interne Messung. Mit nem zusätzlichen Gerät durch die Gegend laufen? Auf keinen Fall. Die M6 war mir immer zu teuer und die roten Pfeile zur Messung fand ich nicht […]

Berlin Pxp – Analog

Fast alles finde ich bei den analogen Pix besser. Erstens die Farben. Hab ich schon öfter gesagt. Besonders blau und rot bei Konzerten kommen analog einfach so rüber, wie ich mir das vorstelle. Zucker! Zweitens das Ausfressen der Lichter. Passiert nun mal. Egal ob analog oder digital. Der Unterschied ist aber, dass ich dann noch […]